Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Oltmann Immobilien Sylt GmbH & Co. KG - nachstehend OIS genannt - schließt diesen Vertrag im Namen und in Vollmacht des Eigentümers ab. OIS selbst ist also nur Vermittler und vom Eigentümer bevollmächtigt, in seinem Namen und für seine Rechnung alle im Zusammenhang mit dem Abschluss und der Abwicklung des Mietvertrages erforderlichen und zweckmäßigen Erklärungen abzugeben und zu empfangen sowie alle Forderungen aus diesem Vertrag gegen den Mieter geltend zu machen.

2. An- und Abreise, Schlüsselübergabe
a) Das Mietobjekt steht dem Mieter am Anreisetag ab 16:00 Uhr zur Verfügung. Am Abreisetag muss das Objekt bis 10:00 Uhr geräumt sein.
b) Die Schlüssel erhalten Sie am Anreisetag. Bitte melden Sie sich einen Tag vor Anreise telefonisch unter der Rufnummer 04651-9679111 um die Schlüsselübergabe zu besprechen. Weitere Details zur Schlüsselübergabe entnehmen Sie bitte Ihrem Mietvertrag.

3. Haftung
OIS stellt dem Mieter ein gereinigtes Mietobjekt in ordnungsgemäßem Zustand zur Verfügung. Der Mieter hat unverzüglich nach Einzug eventuelle Schäden oder Unreinlichkeiten an OIS zu melden. Der Mieter hat das Mietobjekt und das darin befindliche Inventar pfleglich zu behandeln. Für Schäden, die während der Mietzeit entstehen, haftet der Mieter. Vorstehende Schäden sind sofort an OIS zu melden.

4. Haustiere dürfen nur dafür gekennzeichneten Objekten mit Erlaubnis von OIS gegen Aufpreis gemäß Preisliste gehalten werden.

5. Gästekarten - früher Kurkarten
Die Gästekarten werden am Anreisetag vor Ort ausgestellt und müssen direkt in Bar bezahlt werden.

6. Bei Auszug ist das Mietobjekt besenrein zu hinterlassen. Der Kühlschrank ist zu leeren. Das Geschirr ist zu reinigen und der Hausmüll ist in die dafür vorgesehenen Mülleimer zu bringen. Alle Fenster und Türen sind zu schließen.

7. Kündigung
a) Wird das Mietobjekt durch Feuer, Sturm oder irgendein anderes Ereignis zerstört oder derart beschädigt, dass es nicht bewohnbar ist, ist OIS berechtigt, entweder dem Mieter ein gleichwertiges Ersatzmietobjekt anzubieten oder den Mietvertrag ohne Einhaltung einer Kündigungsfrist zu kündigen.
b) Mietverträge für das Folgejahr können von beiden Seiten ohne Angaben von Gründen bis zum 31.12. des laufenden Jahres kostenfrei gekündigt werden. Die Parteien verzichten wechselseitig auf jegliche Ansprüche. Die Kündigung Bedarf der Schriftform.
c) Von der Entrichtung der Miete und der Buchungsgebühr wird der Mieter nach dem Gesetz nicht dadurch befreit, dass er durch einen in seiner Person liegenden Grund, z. B. Erkrankung, Verhinderung aus beruflichen oder familiären Gründen, nicht anreisen kann. Der Vermieter muss sich jedoch den Wert der ersparten Aufwendungen (regelmäßig 20 % des Mietzinses) sowie gegebenenfalls Einnahmen aus einer anderweitigen Vermietung des Objektes anrechnen lassen. Der Mieter muss also nach dem Gesetz gegebenenfalls 80 % des Mietzinses zahlen, obwohl er den Mietgegenstand nicht nutzen konnte. OIS empfiehlt deshalb dringend den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung. Sofern eine Neuvermietung des Objektes gelingt, hat der Mieter 10 % des ursprünglichen Mietzinses als Kostenpauschale an OIS zur Abgeltung des zusätzlichen Aufwandes zu zahlen. Die Kündigung bedarf der Schriftform.

Top